MAX

MAX ist eine Plattform der  ZHdK für Lehrpersonen, Studierende und Dozierende der Musik und Bewegung / Schulmusik, für den Austausch von neusten Informationen, Stellenangeboten und selbst erstelltem Unterrichtsmaterial im Bereich Musik und Bewegung, Schulmusik I, Schulmusik II und Fachdidaktik.

MAX ist ein Akronym aus Musik Austausch & X. Das X ist variabel und steht für mehr. 


Aktuelles:

Vortrag – Community Music im internationalen Kontext

mit Alicia de Bánffy-Hall

Mi. 28. Februar 2024, 19.15 – 20.30 Uhr, Toni Areal, Raum 5.K04

Keine Anmeldung nötig!

Die Community Music hat sich in den letzten Jahren zu einem etablierten Berufsfeld in der Musikpädagogik, Sozialen Arbeit und Konzertvermittlung entwickelt. Das Wachstum der Community Music in Deutschland wird anhand der drei, miteinander Bereichen Praxis, Hochschulbildung und Interessenvertretung skizziert. Zu den Schritten auf diesem Weg gehörte die Arbeit der Munich Community Music Action Research Group; das Aufkommen von Community Music in der Hochschulbildung, Entwicklung von Community Music in kulturellen Institutionen und der Aufbau eines nationalen Community Music Netzwerks. 

Infoveranstaltung 

Musik und Bewegung studieren?

Rhythmik is it!

Am 29. Februar um 17 h  ist Gelegenheit, verschiedene Musik und Bewegung/Rhythmik-Studiengänge in Deutschland, Österreich und der Schweiz kennenzulernen und den Dozent*innen Fragen zu stellen.


Zusätzlich zur Infoveranstaltung bieten wir auch Unterrichtsbesuche an. Eine Hospitation ermöglicht es unmittelbar in den Unterricht einzutauchen und einen Vorgeschmack auf das Studium an der ZHdK zu bekommen. Du kannst ausgewählte Lehrveranstaltungen besuchen, Fragen stellen und die lebendige Atmosphäre des Campus erleben.

Wir freuen uns darauf dich kennenzulernen!

Von MAX ausgelesen!

Die Rolle der Musik an Schweizer Gymnasien ist unumstritten, da sie als Grundlagenfach fest verankert ist und von mehr als der Hälfte der Gymnasien auch als Schwerpunktfach angeboten wird. Das Forschungsprojekt “Gymnasialer Musikunterricht als Spiegel einer praxisbasierten Didaktik” des Schweizerischen Nationalfonds (SNF), geleitet von Dieter Ringli, Forscher und Dozent an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK), untersucht detailliert die Ausbildung von Musiklehrer:innen.


Am 17. April findet an der Uni Zürich ein Hackathon für Gymnasiast:innen (Schüler:innen im letzten Jahr vor der Matura am Gymnasium oder der Berufsmaturitätsschule)  statt.

«Kick-start your Career with AI» ist ein ganztägiger Hackathon mit dem Ziel, junge und angehende Studierende zu befähigen, die Möglichkeiten Künstlicher Intelligenz (KI) zu nutzen, um fundierte Entscheidungen über ihre zukünftige Ausbildung und ihre Karriere zu treffen. Gemeinsam mit Expert:innen können Schüler:innen innovative Ideen entwickeln, wie KI bei der Studien- und Berufswahl eingesetzt werden kann. Das Gewinner:innenteam wird an der  Jahrestagung des Global Learning Council am 24. und 25. Juni 2024 teilnehmen.

Es sind keine Programmierkenntnisse oder Erfahrungen mit KI erforderlich, sondern kreatives, konzeptionelles Arbeiten gefragt.

Interview mit Annina Bauer
Annina Bauert schloss 2022 ihren MasterElementare Musikpädagogik mit Auszeichnung ab. In ihrer Masterarbeit analysierte sie die Berufsfelder, in denen die Absolventinnen des Studiengangs heute tätig sind, ihre Einstellungen zu berufsspezifischen Themen und ihre rückblickende Bewertung des EMP-Studiums. Wir haben ihr einige Fragen gestellt, um mehr über ihre Arbeit und ihr Studium an der ZHdK zu erfahren.

Jobs

Die neuesten Stellenangebote aus der ganzen Schweiz im Bereich Musik & Bewegung / Schulmusik.

Unterrichtsmaterial

Gesammelte Unterrichtsmaterialien für Musiklehrpersonen.

Weiterbildung

Euch erwarten zahlreiche Workshops mit eingeladenen Expert:innen.

Podcasts

Wir bringen Fragen rund um die Musikpädagogik ins Gespräch! 

Profil Musik und Bewegung / Schulmusik

Pfingstweidstrasse 96

Postfach, CH-8031 Zürich

Kontakt via E-Mail