Category: Weiterbildung (Page 1 of 2)

Fachtag: Musikalische Früherziehung am Puls der Zeit

Hochschule für Musik Nürnberg

25. April 2020

Anmeldeschluss: 25. März 2020

Kurse der Musikalischen Früherziehung (MFE) gehören zum Kernangebot jeder Musikschule. Die wöchentlich stattfindenden Stunden für Vier- bis Sechsjährige erfreuen sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit. Über zwei Jahre werden die Kinder an Musik in all ihrer Vielfalt herangeführt. Sie können selbst musikalisch tätig werden und entdecken, mit welchem Instrument sie ihren musikalischen Weg ggf. fortsetzen möchten. Unterrichtende können aus einer Vielzahl von Programmen wählen, die zum Teil schon lange am Markt sind. Sie können auch eigene Akzente setzen.

Aber sind die vor zwanzig oder dreißig Jahren entstandenen Unterrichtsprogramme noch am Puls der Zeit?

Sind die neueren Programme eine passende Antwort auf die Herausforderungen von heute?

Vier bekannte Konzepte der MFE werden vorgestellt und auf ihre Zukunftsfähigkeit hin befragt.

Continue reading

Symposium: AGNES trifft GUIDO. Relative Solmisation in der musikalischen Bildung

Ort: HMTM Hannover

25. – 27. Oktober 2019

Im Rahmen dieses interdisziplinären Symposiums gestaltet die Streicherakademie Hannover ein Theaterkonzert, in dem Guido von Arezzo auf Agnes Hundoegger trifft.

„Die Tonika Do-Lehre will das musikalische Gehör durch lebendige und vielseitige Hilfsmittel entwickeln. Sie […] lehrt die einfachsten Beziehungen der Töne zum Grundton und untereinander erkennen […].“ 1) Lehrweise nach Tonika-Do, 9. Auflage

Continue reading

References   [ + ]

1. Lehrweise nach Tonika-Do, 9. Auflage

Qualifizierung Praxismentorat Musik

Angebot für neue Praxismentorierende

Haben Sie Interesse, Studierende beim Einstieg in die Berufspraxis zu begleiten und zu mentorieren? Ihre Erfahrung und Ihr Praxiswissen an zukünftige Lehrpersonen weiterzugeben? Ist es Ihnen ein Anliegen, im  Austausch mit der Ausbildungsstätte ZHdK zu stehen und sich mit aktuellen fachdidaktischen Themen auseinanderzusetzen? Dann werden Sie Praxismentorin, Praxismentor Musik! 

Die ZHdK bietet jeweils im Februar eine Qualifizierung für Praxismentorierende der Unterrichtspraktika an. Die Einführung ist für die angehenden Praxismentorierenden verpflichtend. Lehrpersonen, die bereits Erfahrung in der Durchführung von Praxismentoraten haben, wird eine Teilnahme empfohlen.

Continue reading

Elementare Musikpraxis International EMI

für zugewanderte Musiker*innen und Musikpädagog*innen mit einem ersten Abschluss im Ausland.

Bei dieser einjährigen Weiterbildungsmaßnahme des Fachbereichs Elementare Musikpädagogik (EMP) werden die Teilnehmenden gemeinsam mit Erzieher*innen für die musikalische Arbeit in Kindertagesstätten weitergebildet

Continue reading

Flashback “Praxistag Schulmusik 2019”

Beim diesjährigen Praxistags beschäftigten wir uns mit folgender Fragestellung: Wie bringen wir den Pop-Klang in unsere Chöre und Schulklassen?

Fritz Mader führte am Vormittag in die Chorarbeit ein und zeigte Möglichkeiten auf, mit ungeübten Stimmen im Pop-Chor zu arbeiten. Körperlich und stimmlich versetzte er alle in Bewegung. Als Einstimmung begleitete er alle Teilnehmer*innen mit groovigen Pianopattern.

Er verlagerte den Fokus abwechslungsweise auf den Rhythmus, die Bewegung, Betonungen im Takt, auf Inhalt und Ausdruck. Fritz verzichtete zu Beginn ganz bewusst auf Detailarbeit. Als Chorsänger*innen erzählen wir Geschichten. Sobald wir uns dessen bewusst sind, wird auch der Klang authentisch. Exakte Aussprache, Intonation, stiltyphische Prasierung und Vocal Balance korrigierte er erst in einer späteren Phase. Die Teilnehmer*innen liessen sich mitreissen und spiegelten die Inputs mit viel Enthusiasmus.

Continue reading

Inspirationen aus dem Choreografischen Baukasten

Der «Choreografische Baukasten» ist ein Lehr- und Arbeitsmittel, das von den Herausgeberinnen (Gabriele Klein et al.) in Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Choreograf*innen recherchiert und systematisiert wurde. Er eröffnet neue Blickwinkel auf die Gestaltung und zeigt eine Vielfalt an improvisatorischen und choreografischen Verfahrensweisen.

Brigitta Schrepfer und Christina Gehrig leiten in der Summerschool einen Workshop, in dem drei Praxisbereiche vertieft werden: Spielweisen, Generierung und Formgebung. Spielerisch lassen sich die Kursteilnehmenden vom variablen System des Baukastens inspirieren, um gestalterische Prozesse zu erproben.

Continue reading

Fachtagung Spektrum Rhythmik

Fachtagung „Spektrum Rhythmik“ 

In Vorträgen und Workshops wird das Spektrum des Faches Rhythmik aufgefächert. Referent*innen aus Wissenschaft, Ausbildung und Praxis beleuchten unterschiedlichste Felder der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung, u.a. mit dem Fokus „Rhythmik in sozialen Kontexten“. Ein künstlerisches Abendprogramm Rhythmik Studierender, sowie live „Musik und Bewegung improvisiert“ und Zeit zum fachlichen Austausch runden das Tagungsprogramm ab.

Information und Anmeldung

Tagungsprogramm

« Older posts

© 2020 MAX

Theme by Anders NorenUp ↑