Ort: Orff Institut, Universität Mozarteum Salzburg

Stelle: Senior Lecturer (w/m)

Stellenantritt: Studienjahr 2019/20

Das Orff Institut sucht ab dem Studienjahr 2019/2020 eine/n

Senior Lecturer ( w / m )

für Elementare Musik- und Tanz-/Bewegungspädagogik

Es wird ein vorerst auf zwei Jahre befristetes Arbeitsverhältnis als Senior Lecturer mit 50 Prozent einer Vollbeschäftigung zur Universität Mozarteum Salzburg mit der Option auf unbefristete Übernahme begründet. Das Beschäftigungsausmaß kann sich bedarfsbedingt durch Lehrbeauftragung erhöhen.

Der Aufgabenbereich umfasst die
• Lehre in Fächern der Musik- und Tanzpädagogik mit einem spezialisierten Fokus auf Musik und/oder Tanz im Kontext gesellschaftlicher Diversität.
• Gestaltung von künstlerisch-pädagogischen Projekten, sowie die Betreuung didaktischer Praktika und der Lehrpraxis von Studierenden in diversen Zielgruppen.
• inhaltliche und organisatorische Mitarbeit in Symposien, Konferenzen, Tagungen und Veröffentlichungen des Departments für Musik und Tanzpädagogik – Orff Institut der Universität Mozarteum Salzburg.
• Betreuung wissenschaftlicher und praktischer Abschlussarbeiten.
• Übernahme von Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie die Mitwirkung an Evaluierungsmaßnahmen im Department für Musik und Tanzpädagogik – Orff Institut der Universität Mozarteum Salzburg.

Von den Bewerberinnen / Bewerbern erwarten wir
• eine hohe Teamfähigkeit und ein hohes Interesse an der Zusammenarbeit mit Studierenden und den studiennahen Personenkreisen.
• den Nachweis einer der Verwendung entsprechenden abgeschlossenen inländischen oder gleichwertigen ausländischen Hochschulausbildung mit Magister- oder Masterabschluss.
• nachweisliche Lehrerfahrung in der Arbeit mit verschiedenen Zielgruppen und Altersstufen im Arbeitsfeld „Musik und/oder Bewegung/Tanz“ in unterschiedlichen sozialen und künstlerisch-pädagogischen Bereichen: z.B. in Schulen und außerschulischen Einrichtungen, mit Menschen mit speziellen Anforderungen, „mixed abled groups“, in inklusiver oder sozialer Arbeit und/oder mit Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen.
• die Fähigkeit, Theorie und Praxis zu verbinden und wissenschaftliche und pädagogische Kompetenz zu vermitteln. Diese ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung. Wünschenswert ist eine engagierte Auseinandersetzung mit Ansätzen in Studienbereichen zu gesellschaftlicher Diversität in aktuellen Theorie- und Praxiskonzepten.
• Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift.

Mehr Informationen zur Stelle und Bewerbung finden sich auf der Ausschreibung.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis spätestens 28.02.2019 online unter folgendem Link erbeten: https://www.uni-mozarteum.at/apps/fe/karriere/.

No responses yet

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.