Wie schon so oft geschehen bekam ich kürzlich durch Zufall und über mehrere Ecken eine Anfrage für ein Konzert in Einsiedeln mit dem Titel «Drum Fever». Im Herzen eigentlich mehr Schlagzeugerin als Cellistin weckte dieser Slogan meine Neugierde und ich machte mich am letzten Sonntag gespannt auf den Weg nach Wildhaus für die erste Probe.

«Drum Fever» ist eine von Juli Vogt 2009 ins Leben gerufene Schlagzeugshow, welche junge und ambitionierte Schlagzeugtalente fördern will. Bereits zum sechsten Mal wird die Show nun mit grossem Erfolg durchgeführt. Seit 2011 unterstützt eine Live-Band die aufwendige Show inklusive Choreographien à la Basel Tattoo. Insgesamt 31 Jugendliche und junge Erwachsene werden Anfang November zusammen auf der Bühne stehen und ihr Können zum Besten geben unterstützt durch eine sechsköpfige Ad-Hoc-Band.

Dem aus Wangen SZ stammenden Schlagzeuglehrer und Showproduzent Juli Vogt ist es ein grosses Anliegen, Jugendliche für die Welt der Rhythmen zu begeistern und sie auf deren musikalischen Wegen zu begleiten. Die Arrangements für «Drum Fever» stammen allesamt aus Vogts Feder und decken einen grossen musikalischen Bereich ab, es finden sich sogar Eigenkompositionen darunter. Vogt hat am «Musician Institute of Technology» (PIT) in Los Angeles Schlagzeug studiert und  bildete sich daraufhin in Kuba auf dem Bongo weiter.

Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen und besuchen Sie die einmalige Unterhaltungsshow in Einsiedeln. Durch das hohe technische Niveau, den einen oder anderen Special Effect und die kreativen Überraschungen der Mitwirkenden sind Action und Entertainment garantiert!

«DRUM FEVER»
Samstag, 03. November 2018, 20:00 Uhr, Theatersaal Stiftsschule Einsiedeln
Sonntag, 04. November 2018, 18:00 Uhr, Theatersaal Stiftsschule Einsiedeln

Eintritt frei – Kollekte

https://www.drumfever.ch/

Flyer Drum Fever

Probeeindruck: