Tag: Drei Fragen an…

Drei Fragen an… Evelyn Plattner

Evelyn Plattner erhielt ihre Ausbildung zur Musicaldarstellerin an der Joop van den Ende Academy in Hamburg und studierte nach diversen Engagements an der ZHdK MA Schulmusik I (Abschluss: 2016). Sie steht regelmässig auf der Bühne (u.a. mit den SwingChix, den SINGERellas und The Vocats) und arbeitet als Gesangslehrerin. 

1. Was hast du zuletzt in einer Gruppe gelernt?

Beim Musical einstudieren habe ich gelernt geduldig zu sein, auch warten zu können und trotzdem, wenn es darauf ankommt, 100% zu geben.

2. Welche Lektüre kannst du empfehlen?

“Die Muse küsst- und dann? Lust und Last im kreativen Prozess” von Claudia Schuh und Heidi Werder. Die zwei Frauen schaffen es wirklich den kreativen Prozess – und vor allem, was im Menschen dabei vorgeht – aufzuzeigen. Das ist für kreative Berufe aber auch für alltägliche Prozesse sehr hilfreich zu verstehen.

3. An welchen Moment aus deinem Unterricht werden sich deine Schüler*innen auch nach dem Ende ihrer Schulzeit erinnern?

Als ich gesagt habe: „Und jetzt ihr!“ 🙂

Drei Fragen an… Fabian Ruoss

Fabian Ruoss hat im Sommer 2018 sein Masterstudium der Elementaren Musikpädagogik an der ZHdK abgeschlossen. Er arbeitet als Musik- und Theaterpädagoge an diversen Klassen der Unter- und Mittelstufe.
  1. Was hast du zuletzt in einer Gruppe gelernt?

In den Herbstferien besuchte ich einen Tanzkurs bei Oki Degen am Forum für Musik und Bewegung in Lenk. Die Teilnehmenden waren zwischen 16 und 80 (!) Jahren alt, gemeinsam haben wir Choreografien getanzt, improvisiert, und Tänze entwickelt. Noch nie habe ich mit einer 80jährigen Frau Kontaktimpro gemacht. Wie Musik und Tanz Menschen verbindet – das lerne ich immer wieder gerne von Neuem.  Continue reading

Drei Fragen an … Susanne Huber

Zum Start unserer monatlich erscheinenden Interview-Reihe: Drei Fragen an... beantwortet Susanne Huber, Schulmusikerin, ZHdK-Dozentin und Autorin/Initiantin von MAX, unsere Fragen.
  1. Was hast du zuletzt in einer Gruppe gelernt?

Im CAS Methodik Didaktik am IAP (letzten Sommer) war das Lernen in der Gruppe eine wahre Freude. Motivierte Menschen die neugierig voneinander profitieren wollten. 

  1. Welche Lektüre hatte einen grossen Einfluss auf deine musikpädagogische Tätigkeit?

Oh, da könnte ich eine ganze Menge aufzählen. Ich beschränke mich nun wirklich auf nur eines: Continue reading

© 2019 MAX

Theme by Anders NorenUp ↑