Tag: Filmmusik

Rückblick Praxistag Schulmusik 2018

Am Samstag, 10. März trafen sich Lehrpersonen, Studierende und Dozierende Schulmusik um das Theremin zu erleben und gemeinsam der Frage nach zu gehen, welche Möglichkeiten dieses Instrument im Schulunterricht bietet.

Coralie Ehinger, Thereminspielerin aus Lausanne, stellte die Funktionsweise und Geschichte des Instrumentes vor. Dabei wurde deutlich, wie spannend eine fächerübergreifende Zusammenarbeit im Schulunterricht sein könnte (z. B. Musik (Die Geschichte der elektronischen Musik) / Physik (Was sind elektromagnetische Wellen und wie baut man ein Theremin?) / Geschichte (Das Leben Leon Theremins als ein Stück Zeitgeschichte).

Das Theremin ist ein aufmerksames Instrument und erfordert grosse Konzentration und Kontrolle des Körpers. Selbst das Atmen wird vertont. Es funktioniert wie ein Radioapparat, die Hände sind dabei Elektrizitätsleiter und kontrollieren Lautstärke und Tonhöhe. Der Klang ähnelt manchmal einem Tierlaut, manchmal Frauengesang und ist doch nicht von dieser Welt. Continue reading

Wie vermittelt ihr das Thema Filmmusik in eurem Unterricht?

Gewaltige Bilder zeichnen eine dystopische Zukunft und die Filmmusik verstärkt die postapokalyptische Atmosphäre: „voller Donnergrollen, elektrostatischer Entladungen und elektronischer Walfischgesänge, die klagend durch ferne, undurchdringlich graue Smogschichten hallen.“ 1)Kniebe, Tobias (2017): “Blade Runner 2049” ist grandioser als das Original. URL: http://www.sueddeutsche.de/kultur/kino-echt-jetzt-1.3692952 [Stand: 23.10.17].

Continue reading

References   [ + ]

1. Kniebe, Tobias (2017): “Blade Runner 2049” ist grandioser als das Original. URL: http://www.sueddeutsche.de/kultur/kino-echt-jetzt-1.3692952 [Stand: 23.10.17].

© 2019 MAX

Theme by Anders NorenUp ↑