Ein interdisziplinäres Musikprojekt mit Schülerinnen und Schüler der Kantonsschule im Lee, Winterthur

 

Was bewegt uns zu musizieren?

In welchem Zusammenhang stehen Musik und Bewegung? Wie beeinflussen sie sich gegenseitig?

Was bedeutet zeitgenössische Musik heute für Jugendliche?

 

Gymnasiastinnen und Gymnasiasten aus Winterthur suchen darauf eine Antwort indem sie improvisieren, komponieren und interpretieren mit der Stimme, dem Körper und dem Instrument. Dazu braucht es den Prozess der Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Musik und der Erfahrung von Bewegung und Improvisation. Musiker des Ensemble TaG und die beiden Bewegungs- bzw. Musik-Lehrkräfte Thirza Möschinger und Peter Nussbaumer erarbeiteten gemeinsam mit einer Schwerpunkt Musik Klasse aus Winterthur ein Programm welches mit Zeit, Raum, Bewegung und Klang spielt. Werke von John Dowland, John Cage, James Tenney, John Adams, Cathy Berberian, Sofia Gubaidulina, Paul Hindemith und Steve Reich werden verwoben, Improvisationen gegenübergestellt, bearbeitet, neu interpretiert und zu einem inspirierenden Ganzen verschmolzen.

Die Konzerte finden statt am Freitag 01. sowie Samstag 02. Dezember 2017, jeweils um 19.30 Uhr im Theater am Gleis Winterthur.

Continue reading