Tag: Singen für alle

Einsingen um 9 – täglich LIVE

Liebe Chorsängerinnen und Chorsänger,
Ab Montag, den 23. März findet jeden Morgen um 9h live ein Einsingen statt. Alle Chorsängerinnen und Chorsänger, die im Moment nicht mehr proben dürfen, sollen damit angeregt werden, ihre Stimmen fit zu halten. Das Einsingen wird alternierend von Julia Schiwowa und Barbara Böhi geleitet.
Man muss einfach um 9 Uhr morgens unseren youtube-Kanal öffnen:
https://www.youtube.com/c/stimmtuul
Wer sich nicht vorstellen kann, wie das geht: Man kann das Einsingen im Internet live mitverfolgen und mitmachen, ohne dass man selber gefilmt oder gehört wird, so als würde etwas im Fernsehen live übertragen. Wenn es nicht funktioniert, fragt Eure Chorkolleginnen und -kollegen. Wer um 9h arbeiten muss, kann jedes Einsingen auch später anschauen. 
Bitte leitet diese Information an alle Dirigenten und Dirigentinnen und alle Chorsängerinnen und Chorsänger weiter, die Ihr kennt!
Das BAG sagt: Bleiben Sie zu Hause
Wir sagen: Singen Sie zu Hause!
Gemeinsam überbrücken wir diese lange Zeit ohne Chorproben!
Mit herzlichen Grüssen
Barbara Böhi

Achtung: Dies ist bloss ein Link von MAX auf YouTube. Es freut uns sehr, wenn euch das Einsingen gefällt, aber Kommentare, Anregungen und Kontaktaufnahme bitte direkt an Barbara Böhi / stimmtuul senden: info(at)stimmtuul.com bzw. https://www.youtube.com/c/stimmtuul


Die Musigturbine – Singen für alle

Singen ohne Vorkenntnisse, ohne Konzerte und ohne Verpflichtungen?

Das bietet ab Januar die Musigturbine in Kriens an.

Die Geschichte hinter der Idee

Tamara Kiener, die Gründerin der Musigturbine und ausgebildete Schulmusikerin entschied sich im Alter von 40 Jahren nochmals ein Studium zu beginnen, und schloss im Juni 2018 nach dreijähriger Studienzeit mit einem ‘Master of Arts in Musikpädagogik – Schwerpunkt Schulmusik 1’ in Zürich (ZHdK) ab.

In ihrer Masterarbeit setzte sie sich mit der Frage auseinander, wie das Konzept eines niederschwelligen Angebots aussehen muss, um die Musik im Alltag zu fördern.

Diese intensive Auseinandersetzung führte dazu, dass Tamara Kiener ein umfassendes Konzept verfasste, um das aktive Singen und Musikmachen im Alltag in ihrer Heimatstadt Kriens zu unterstützen. Ein adaptives Konzept für interessierte Gemeinden und Privatpersonen wurde zusätzlich erstellt.

Continue reading

© 2020 MAX

Theme by Anders NorenUp ↑