«Der singende Goldfisch war an allem Schuld. Er war es, der den Chor mit dem Virus infizierte. Ein gefährlicher Krankheitserreger sorgte dafür, dass man nicht mehr aufhören konnte zu singen. Es musste ganz viel passieren, bis man einsah, dass diese «Krankheit» ja gar nicht schlimm war, solange man ein Pianissimo beherrschte…»

Klar, Sie wissen nun nicht, worum es geht. Pamela Dürr hat mit den Praxistag-Teilnehmenden adhoc eine Operette entworfen. Nach dem Grundmuster der dramatischen Struktur nach Syd Field (Paradigma) kitzelte sie fantastische Storyideen aus den Schulmusiker_innen heraus. Pamela Dürr lebte die viel zitierte Partizipation. Jeder von uns brachte Ideen, Figuren und Handlungen in die Geschichte mit ein. Die Wirkung war verblüffend. Man wurde Teil des Ganzen – fühlte sich verantwortlich und wichtig.

Raindrops are falling

So arbeitet Pamela Dürr in verschiedensten Theaterprojekten mit Jugendlichen. Die Zusammenarbeit mit Lehrpersonen und Jugendlichen verlangt viel Gespür für jeden Einzelnen. Dabei verliert sie den Projekterfolg nie aus den Augen. Ihre Vorgehensweise ist geprägt von Enthusiasmus und viel Erfahrung. Pamela schreibt Theaterstücke, Hörspiele, Musicals, szenische Konzerte und Kinderopern. In nur 30 Minuten stand die Operette. Die Teilnehmenden waren sichtlich beeindruckt. 

Ein Brainstorming an Theatermusik-Formen wurde aufgelistet. Sie gab den Teilnehmenden die nötige Theorie mit, die ein einfaches Theaterstück verlangt.

Der Tag begann mit inspirierenden Theaterpädagogikübungen. Marcel Fässler entführte uns in eine Welt von vielfältigsten Möglichkeiten. Geschichten wurden mit Musik untermalt, Songtexte lieferten Szenenideen.

Bahnhofszene

Ganz einfache Bewegungsloops führten zu interessanten Puzzleteilen, die den Zusehenden viel Visuelles zu bieten hatte. Beeindruckend war, dass die Musik eine ganz neue Qualität bekam. Die Inhalte der Songs wurden lebendig. Einfachste Mittel wie Wortkarten (Freeze, Loop, Zeitlupe,…) lösten so viel Überraschendes aus. Souverän führte Marcel Fässler von einer Übungssequenz zur nächsten – ein Potpourri an Inspiration.

Buchtipp
Marcel Fässler

Marcel Fässler: Sänger, Chorleiter, Schulmusiker. Musikstudium an der ZHdK mit prägendem Studienjahr im Departement Schauspiel. Musikdozent an der Schauspielschule Zürich, Mentor und Dozent für Musik & Performance an der PHZH. Leitung des Knabenchors Boys Choir Lucerne, Konzertsänger, Vocalcoach bei Tanztheaterprojekten (ua. Zimmermann&de Perrot). marcel.faessler@phzh.ch

Pamela Dürr

Pamela Dürr: Schauspielerin, Regisseurin und Autorin. Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Bern, Ensemblemitglied an den Staatstheatern Schwerin und Cottbus. Ab 2000 führte sie Regie in Berlin und der Schweiz und war Autorin zahlreicher Theaterstücke und Hörspiele. Seit 2004 ist die Arbeit für und mit Kindern und Jugendlichen ein Schwerpunkt ihrer Arbeit: Neben dem Workshop-Coaching für «Abenteuer Kultur» (Deutschland) und der künstlerischen Leitung der «Kulturkosmonauten» (Schweiz) entwickelte sie in Zusammenarbeit mit Jugendlichen und Lehrpersonen bisher sechs Musicals, szenische Konzerte und drei Jugendopern. Sie schreibt zurzeit zusammen mit dem Komponisten Leonard Evers die Familienoper «Die Odyssee», welche 2022 am Opernhaus Zürich uraufgeführt wird.

Sofern in euern Schulhäusern Theaterprojekte entstehen, wären wir sehr interessiert, davon zu erfahren. Meldet eure Aufführungstermine!

Chinesische Stäbchen werden zu Schirmen.

Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Praxistag 2021. Reserviert euch das Datum: Sa, 6.3.2021.

No responses yet

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.